Malkurs in Marken, Italien
Sommerkurse in Italien
Malkurse in Eitorf
Malkurse in Eitorf

Workshops

Zeichenkurse von Jan Bresinski

Seit etlichen Jahren organisiere ich Zeichenkurse in meinem Atelier in Eitorf und Plenair-Kurse in Italien; neuerdings auch in einem Atelier in Bonn sowie Kurse in Zusammenarbeit mit der Kunstakademie EigenArt in Bad Heilbrunn in Bayern.
Auf Wunsch bin ich behilflich bei der Erstellung von Kunstmappen für Bewerbungen an Kunst-und Designhochschulen.

Kurse in Eitorf und Bonn
Im Atelier in Eitorf (Schoeller-Fabrik) treffen wir uns jeden Samstag und Mittwoch in einer Gruppe von 6-7 Personen.
Ein ähnlicher Kurs findet seit Februar 2016 montags in einem angemieteten Atelier in Bonn statt.

Weitere Kurse 2016:
Das grüne Element – Pleinair-Studien auf dem Dach , Bundeskunsthalle Bonn
Zur Ausstellung „Parkomanie. Die Gartenlandschaften des Fürsten Pückler”
Mittwochs, 18. Mai bis 13. Juli, jeweils 17.30–20.30 Uhr
Anmeldung über die Bundeskunsthalle
www.bundeskunsthalle.de/veranstaltungen/kalender.html

„Jenseits der eigenen Grenzen“ 15. - 19. August 2016, Bad Heilbrunn
www.kunstakademieeigenart.de/jenseits-der-eigenen-grenzen.html

„Von Licht und Schatten“   03. - 07. Oktober 2016, Bad Heilbrunn
www.kunstakademieeigenart.de/von-licht-und-schatten.html

Sommerkurs 2016 in Italien, in der Region Marken
Der Kurs findet statt bei Anmeldung von min. 4 Personen.,
maximal 8.
Termin: 4.-11. September 2016.

Neu im Vergleich zu vergangenen Jahren ist die Unterbringung der TeilnehmerInnen im Hotel in Mondavio und Verpflegung in Eigenregie.
Einzelheiten zu erfragen bei Jan: (0049) 0163 243 4306

Mein didaktischer Ansatz:
Die kleinen Gruppen ermöglichen eine optimale, individuelle Betreuung. Ich gehe auf das Niveau und die Arbeitsergebnisse jedes Teilnehmers direkt ein. Die TeilnehmerInnen bekommen jedes Mal eine Aufgabe gestellt, an der sie 4 Stunden arbeiten. (10.00 – 14.00 Uhr). Beim Plenair-Kurs in Italien sind wir mehrere Stunden unterwegs.
Sie zeichnen oder malen ein Stilleben/Modell, dabei lernen sie zuerst die Wahrnehmung, die Komposition und die Umsetzung des Gesehenen. Es wird Grundwissen zur Komposition, Proportionen, Perspektive und zum Umgang mit Licht und Schatten vermittelt.
Ich lege großen Wert auf die Schulung der Wahrnehmung (das Sehen-Lernen). In meiner Auffassung ist es der unabdingbare, erste Schritt zur späteren, künstlerischen Umsetzung. Wir bedienen uns der elementaren Zeichentechniken wie Grafit- und Kohlezeichnung sowie Pastell. Ähnlich ist es beim Malen mit Acryl- oder Ölfarben.
Die Betreuung der altersgemischten Gruppen ist individuell und sehr intensiv, und die Ergebnisse der Arbeit werden zum Schluss gemeinsam besprochen.
Es wurde schon zur Tradition, daß die Arbeiten, die während der Kurse entstanden sind, einmal im Jahr in einer internen Ausstellung gezeigt werden.
Die Kurse in Eitorf und Bonn finden laufend statt, somit ist der Einstieg jederzeit möglich. Dieser Modus erlaubt allen eine größere Flexibilität in der Zeitplanung. Keine bezahlte Stunde verfällt und man kann sich selbst die Stunden legen, wie man möchte.
Eine Unterrichtseinheit im Atelier beträgt 4 Stunden und kostet 40 Euro (incl. Material: Zeichenpapier, Zeichenkohle und Grafit. Andere Zeichenmaterialien und Malmittel, wie Leinwände und Farben besorgen die TeilnehmerInnen selbst.). Bei Buchung von 6 Einheiten kostet der Kurs 230,- Euro.